fahrgast kärnten

Sprachrohr für den öffentlichen Verkehr und seine Fahrgäste

Tipps & Infos


Wochenendbus Liesertal-Salzburg [26.01.]

Neue Wochenend-Busverbindungen
Spittal/Drau - Liesertal - Lungau - Salzburg

Seit dem Fahrplanwechsel am 12.12.2010 führt der Postbus von Spittal/Drau über das Liesertal eine neue Busverbindung für Wochenpendler in den Lungau und mit einem Umstieg weiter bis in die Stadt Salzburg.

Die Linienbusse fahren am Montag wenn Schultag um
4:50 ab Spittal/Drau Busbahnhof,
5:10 ab Gmünd in Kärnten Hauptplatz,
5:30 ab Rennweg Gh Post,
5:43/5:45 an/ab St. Michael im Lungau Au
und kommen um 7:28 Uhr am Bahnhof der Stadt Salzburg an.

Die Rückfahrt erfolgt jeweils Freitag wenn Schultag um
15:20 und 17:20 Uhr ab Salzburg Bahnhof
mit einem Umstieg bis nach Spittal/Drau.

Der Fahrpreis ist zonenabhängig und kostet beispielweise für die Einzelfahrt von Gmünd bis Salzburg 22,20 Euro im Normalpreis und 11,50 Euro ermäßigt für Kinder, Senioren und Behinderte mit den entsprechenden Berechtigungen.
Jugendliche bis zum vollendeten 19. Lebensjahr zahlen bei entsprechendem Nachweis 14,60 Euro für die Strecke Gmünd – Salzburg.

--> Fahrplan: 42_513200_spittal_lungau_neu.pdf

--> Link für weitere Infos 

 



[ top ]

Mit Bahn & Bus zum Schifahren [29.12.]

Mit Bahn & Bus zum Schifahren


Gerlitzen: Kostenlose Anreise

Ermäßigter Tages-Skipass bei Bahn-Anreise

Bei Anreise mit der "ÖBB-Vorteilscard" oder dem "Einfach-raus-Ticket" erhält man 20% Ermäßigung auf die Tages-Skipässe der Gerlitzen.

Kostenlose Bahn-Anreise

Alle Saison-Skipässe sowie die "20-Stunden-Zeitwertkarte" der Gerlitzen und der "Kärntner Top-Skipass" gelten gleichzeitig als Fahrkarte für alle Nahverkehrszüge (S-Bahn, R- und REX-Züge) entlang der "S1" (Friesach - St. Veit/Glan - Klagenfurt - Villach) sowie von Villach nach Annenheim und von St. Veit/Glan über Feldkirchen nach Annenheim, und für alle dazwischen liegenden Bahn-Haltestellen.

Dieses Angebot gilt für die An- und Rückreise zur Bahnstation Annenheim zur Ausübung des Wintersports mit Wintersportausrüstung.

Die Bahnstation Annenheim liegt direkt an der Talstation der Gerlitzen-Kanzelbahn.

Link für nähere Informationen: "Snow & Fun", Gerlitzen

Lienz - Zettersfeld: Kostenlose Anreise


Das "Snow & Fun"-Ticket der ÖBB inkludiert die Bahnfahrt (ab Spittal-Millstättersee), den Bustransfer vom Bahnhof Lienz zur Talstation Zettersfeld und einen Tages-Schipass der Lienzer Bergbahnen. Für Erwachsene um 39,90 bzw. 37,90 (mit ÖBB-Vorteilscard) sowie für Kinder und Jugendliche um 24,90 Euro. Die Karte kann bei jedem Fahrkartenautomaten und Bahnschalter erworben werden.

Link für nähere Informationen:  "Snow & Fun", Lienz-Zettersfeld

MÖLLTALER Schigebiete‚ Großglockner‚ Mölltaler Gletscher‚ Ankogel‚ Goldeck

·                 Verbindungen im Mölltal
Verbindungen im Mölltal, zwischen Spittal - Winklern - Heiligenblut mit allen Anschlüssen zu den Schigebieten Heiligenblut, Mölltaler Gletscher, Ankogelbahn, Goldeck und retour
Oberes Mölltal zum Großglockner

Gesamtes Mölltal zu allen Schigebieten

 

·                 Ortsschibus Heiligenblut
Verbindung von Kärntnerhof, Hotel Heiligenblut, Wolfgangbauer, Tafernig, Haus Sonnblick, Schulwiese/Almcasino zur Seilbahn Talstation Heiligenblut und retour

·                 Schibusse ab und in Mallnitz
Verbindungen von Rabisch über Mallnitz zur Ankogelbahn, von Mallnitz zum Mölltaler Gletscher, zum Goldeck, nach Heiligenblut und retour

·                 Schibusse ab Flattach
Schibusse ab Flattach zu den Schigebieten Heiligenblut, Mölltaler Gletscher, Ankogelbahn, Goldeck und retour

·                 Schibusse ab Obervellach
Schibusse ab Obervellach zu den Schigebieten Heiligenblut, Mölltaler Gletscher, Ankogelbahn, Goldeck und retour

·                 Schibusse ab Lurnfeld, Lendorf, Baldramsdorf
Schibusse ab Lurnfeld, Lendorf, Baldramsdorf zu den Schigebieten Heiligenblut, Mölltaler Gletscher, Ankogelbahn, Goldeck und retour

Region LIESER-‚ MALTA-‚ KREMSTAL

·                 Schibusse zum Katschberg
Verbindungen Oberdorf/Rennweg, Aineck/St.Michael und Ried/Brugg/Rennweg zur Katschberghöhe

·                 Schibusse Lieser- und Maltatal
Verbindung Liesertal und Maltatal zum Katschberg
Verbindung Liesertal und Maltatal nach Goldeck
Verbindung Liesertal und Maltatal nach Innerkrems

·                 Schibusse Innerkrems - Schönfeld
Verbindung Innerkrems (Schlepplift Schwarzenbacher) - Talstation Grünleitennock (Schischule) - Schlepplift Strasseralm - Schönfeld und retour sowie An- und Rückreise aus Trebesing (Babyhotel und Gmünd

THERMENREGION Bad Kleinkirchheim

·                 Verbindung des Ski-Thermen-Bus St. Oswald - Bad Kleinkirchheim und retour
Verbindung des Ski-Thermen-Bus Citybus Bad Kleinkirchheim
Fahrplan Download

Tipp: Sie erreichen die Schiregion Bad Kleinkirchheim mit der Linie 5140 aus Spittal und dem Raum Millstättersee und mit der Linie 5150 aus Villach und dem Gegental.
Online Fahrplan

Region VILLACH

·                 GERLITZEN - Sonne & herrliche Pisten...
Ihre Gerlitzen Winter-Saisonkarte ist das gratis Ticket für Bus und Bahn

·                 Winterfahrten in den Naturpark Dobratsch ...
Von Villach Hauptbahnhof zur Villacher Alpe Rosstratte in das naturbelassene Winterparadies Dobratsch.
Jeden Mittwoch und Samstag, vom 18. Dezember 2010 bis 26. Februar 2011 fährt Sie der Postbus in den Naturpark und retour.   

Region LAVANTTAL

·                 Schibus zum KLIPPITZTÖRL
Gratisschibus von Wolfsberg ins Schigebiet Klippitztörl in den Weihnachts- und Semesterferien sowie an Sonntagen im Jänner und Februar laut Fahrplan.

·                 Schibus Lavanttal Süd - Koralpe
ab St. Georgen im Lavanttal über Lavamünd - St. Paul im Lavanttal - Gemmersdorf - St. Andrä - Rieding. fährt der Schibus in den Weihnachts- und Semesterferien zur Koralpe.

Link für nähere Informationen der Postbus-Angebote: Schibusse

 



[ top ]

Familienmesse: Bahn & Bus billiger [10.11.]

"Familien-Messe": Ermäßigungen für Bahn & Bus

Auch 2010 gibt es die Möglichkeit aus ganz Kärnten mit den KÄRNTNER LINIEN (Bus und Bahn) zur

--> Familien Messe mit Senior Aktiv von 19. bis 21. November 2010 in Klagenfurt

anzureisen.

Es kostet die An- und Rückreise aus ganz Kärnten inklusive Messeeintritt nur 14,-- Euro für Erwachsene bzw. 7,-- Euro für Berechtigte einer Ermäßigung (z. B. "ÖBB-Vorteilscard").

Im Stadtverkehrsgebiet von Klagenfurt gibt es in den Bussen der "Stadtwerke Klagenfurt AG" die Hin- und Rückfahrt und den Eintritt in die Messe um 6,-- Euro für Erwachsene bzw. 4,50 Euro für Berechtigte einer Ermäßigung (Kinder, Familien, Senioren).

Das KOMBITICKET ist beim jeweiligen Buslenker, bei Personenkassen an besetzten Bahnhöfen oder bei ÖBB-Fahrkartenautomaten, erhältlich.

Der Hauptbahnhof/Busbahnhof Klagenfurt ist ca. 5 Gehminuten von der Messe entfernt.

Weitere Informationen:

-->  Kärntner Linien (Verkehrsverbund Kärnten GmbH)
 
-->  ÖBB-Postbus GmbH, Kärnten

 



[ top ]

ÖBB-Senioren-Ticket im November [17.10.]

ÖBB-Senioren-Ticket

Mit dem "Öbb-Senioren-Ticket" um nur 59,- Euro können einen Monat lang alle Züge der ÖBB innerhalb Österreichs genutzt werden, nämlich von 02.11. bis 30.11.2010 täglich außer Sonntag.

Diese Aktion ist nur gültig nur in Verbindung mit einer "ÖBB VORTEILScard Senior" für Frauen ab 60 und Männer ab 65 Jahren.

Das Senioren-Ticket gilt in allen Zügen der "ÖBB-Personenverkehr AG" in Österreich, im Intercitybus Graz-Klagenfurt und auf den Strecken der Raaberbahn (ausgenommen weitere Privatbahnen, Zahnradbahnstrecken und Sonderverkehre), in der 2. Klasse von Montag bis Freitag ab 9.00 Uhr sowie an Samstagen ganztägig. Nicht gültig an Sonntagen!

"ÖBB-Vorteilscard Senior":

Für Frauen ab 60 und Männer ab 65 Jahre gibt es die "ÖBB-VORTEILScard Senior". Sie kostet 26,90 Euro und gilt ein Jahr ab Ausstellung. Bis zu 50 % Ermäßigung gelten in allen Zügen der ÖBB sowie der Privatbahnen mit Ausnahme der Zahnradbahnen und Sonderverkehre, beim ÖBB-Postbus und in Bussen vieler Verkehrsverbünde.

Nähere Infos: --> ÖBB-Homepage



[ top ]

Wanderbusse, Kulturbusse [24.07.]

Wanderbusse, Kulturbusse

Die Wandersaison hat wieder begonnen, und auch bei uns in Kärnten gibt es viele Möglichkeiten für schöne Wanderungen mit Bus und Bahn. Dabei gibt es einige positive Neuerungen.

WANDERBUSSE:


- Dobratsch-Bus
- Wanderbus "Nationalpark Hohe Tauern"



Dobratsch-Bus auch an Sonntagen

 

Seit 03.07.2010 fährt wieder der Bus auf den Dobratsch und NEU  ein „Panoramabus“ rund um den Dobratsch, von Villach über Federaun, Unterschütt, Arnoldstein, Waldstadion, Hohenthurn, Feistritz im Gailtal, Nötsch, Bad Bleiberg, Thermalbad und Heiligengeist retour nach Villach. Dieser Panoramabus fährt bis 03.10.2010 jeden Samstag und auch jeden Sonntag! Jetzt gibt es also die Möglichkeit, auch am Sonntag nach Bad Bleiberg zu kommen. Der Bus verkehrt an diesen Tagen zweimal am Vormittag und zweimal am Nachmittag. Auch der Dobratschbus fährt jetzt dreimal pro Woche, jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag!

Mit dem Dobratschbus hat man wieder die Möglichkeit, am Vormittag den Alpengarten zu besuchen und um 11.30 Uhr zum Parkplatz Rosstratte hinauf weiter zu fahren, um eine Wanderung zum Gipfel zu machen, weil genügend Zeit bis zur letzten Abfahrt um 16.30 Uhr ist.

Fahrpreise (hin und retour):

Erwachsene: 8,-- Euro (10,- Euro mit Alpengarten)

Kinder: 5,- Euro (6,- Euro mit Alpengarten)

      (Hinweis: Die PKW-Maut alleine würde 13,- Euro kosten)

 Ermäßigung mit „Kärnten-Card“




Wanderbus "Nationalpark Hohe Tauern"


Auch der Nationalpark Hohe Tauern hat gemeinsam mit dem Alpenverein ein Projekt erarbeitet, welches nicht nur für Wanderer optimal ist, sondern es sollen auch 3.000 Tonnen an  CO2-Emissionen pro Jahr eingespart werden. Der Wanderfolder umfasst das gesamte Wandergebiet Mölltal – Maltatal – Obervellach – Mallnitz – Flattach - Winklern bis nach Heiligenblut. Auf den Hauptlinien verkehren große Linienbusse und zu den einzelnen Wanderzielen kommen entsprechend kleinere Busse zum Einsatz. z. B. von Malta zum Gösskarspeicher, und zur Raggaschlucht, von Mallnitz zur Jamnigalm mit einer Wanderung auf den Tauernhauptkamm zur Hagenerhütte, oder von Mallnitz zum Naturlehrweg Seebachtal mit einem sehr schönen Abenteuerspielplatz, auch zur Talstation der Reisseckbahn und der Kreuzeckbahn fährt dieser Wanderbus wieder.

Zusätzlich gibt es auch noch in vielen Orten geführte Touren, Führungen, Klettertouren. Ponyreiten, Touren mit dem E–Bike, Goldsuchen, etc. Über all dies informiert ein Folder mit genauen Angaben der Wanderbusse und Touren.

Dies sind nur einige Tipps für einen Wanderurlaub in die Region „Nationalpark Hohe Tauern“.

Weitere Informationen über die Abfahrtszeiten der Busse erhalten Sie in den Tourismusstellen, im Internet und bei der regionalen „MOBILITÄTSZENTRALE“, Tel. 0664-6206 325, http://www.nationalpark-hohetauern.at/wanderbus

Weitere Wanderbusse

Der Folder “Wander- und Freizeitverkehre mit dem Postbus" enthält folgende Postbus-Freizeitverkehre

- Großglockner •

- Kölnbreinsperre, Maltaberg, Gößkarspeicher, Pöllatal •

- Katschberg, Lungau •

- Nostalgiebus Millstättersee •

- Wanderbus Nockberge (Nockalmstraße, Turrach, Falkert) •

- Koralpe, Offnerhütte •

- Komödienbus nach Spittal/Drau (s. oben) •

- Samstag-Nachtbusse Millstättersee, Gegendtal •

 

Neu ist der günstige Tarif für den „Wanderbus Nockberge“: Maximalpreis 17,-- Euro (Erwachsene), bzw. 26,-- Euro (für Familien, zwei Erwachsene und bis zu fünf Kinder) für die An- und Abreise mit dem Postbus aus ganz Kärnten inklusive Fahrt auf der mautpfl ichtigen Nockalmstraße. Bisher war z. B. aus Klagenfurt 17,-- Euro (Verbundtarif bis Patergassen) und 9,-- Euro Mautgebühr zu bezahlen.

 

Nähere Informationen:

    ÖBB-Postbus GmbH:     Zentrale Kundeninformation: Tel. 0810 222 333-8, service@postbus.at,

                                         http://www.postbus.at/kaernten

                                         Klagenfurt: 0463-54340,        Villach: 04242-44410

                                         Spittal/Drau: 04762-5214,      Feldkirchen: 04276-2601

                                         Völkermarkt:04232-2171,      Wolfsberg: 04352-51216


KULTURBUSSE:

- Burghofspiel Friesach
- Südkärntner Komödienspiele Eberndorf
- Komödienspiel Porcia




Burghofspiele Friesach;  Komödienspiele Eberndorf


Auch 2010 gibt es wieder ein Busshuttle von „Paradiesreisen“ zu den Burghofspielen in Friesach und zu den Südkärntner Komödienspielen in Eberndorf.

Der Bus nach Friesach fährt von Reifnitz über Maria Wörth, Velden, Krumpendorf und Klagenfurt.  Dann gibt es noch eine zweite Linie des Kulturbusses mehrmals täglich entlang des Wörthersee-Südufers über  Maria Wörth nach Maria Saal, Magdalensberg und Hochosterwitz.


Weitere Informationen:

- Paradiesreisen, 9020 Klagenfurt, Tel. 0463-56590-10, http://www.paradiesreisen.at

- Komödienspiele Spittal/Drau: Tel. 04762-42020-2,  http://www.komoedienspiele-porcia.at 

- Stiftshof Eberndorf: Tel. 0650-6145359, http://www.sks-eberndorf.at

- Friesacher Burghofspiele: 04268-25151, http://www.burghofspiele.com

Programm:

Eberndorf: „Der Revisor“, eine Komödie von Nikolai Gogol.

Friesach: „Der Geizige von Ragusa“, Komödie von Marin Drzic.




Komödienspiele Porcia" in Spittal/Drau


In Spittal/Drau spielt man „Höllenangst“ von Johann Nestroy, „Die Liebesfessel“ von Georg Feydeau, „Ein besserer Herr“ von Walter Hasenclever und als Wiederaufnahme vom Vorjahr „Der Dieb, der nicht zu Schaden kam“ von Dario Fo.


„Kulturbus Kärnten“ von Klagenfurt, Villach


Als positive Neuerung fährt der „Kulturbus Kärnten“ heuer von Klagenfurt über Velden, Wernberg und Villach zu den Komödienspielen in Spittal/Drau.


„Komödienbus Porcia“: Theaterkarte = Fahrschein


Der „Komödienbus Porcia“ der ÖBB-Postbus GmbH fährt an jedem Donnerstag im August zu den Kinderaufführungen und an jedem Freitag im August zu den Abendvorstellungen der „Komödienspiele Porcia“. Der Bus fährt entlang dreier Routen nach Spittal/Drau:

-> ab Radenthein entlang des Millstättersees

-> ab Kolbnitz über Mühldorf und Möllbrücke

-> ab Katschberghöhe über Rennweg, Gmünd, Lieserbrücke

Die Theaterkarte ist gleichzeitig auch ein gültiger Fahrschein zur An- und Abreise mit dem Postbus (Kombiticket).

Dieses Service bietet allen Urlaubsgästen und Kärntnern die Möglichkeit, im Urlaub auch Kultur in Kärnten zu genießen ohne den Stress einer Parkplatzsuche und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 

Informationen über dieses Angebot gibt es bei jeder Postbusstelle, im Internet  und bei den Komödienspielen selbst. 

Weitere informationen:

- Paradiesreisen, 9020 Klagenfurt, Tel. 0463-56590-10,  http://www.paradiesreisen.at
- ÖBB-Postbus GmbH, Tel. 0463-5434-0, 0810-222 333-8,  http://www.postbus.at/kaernten


fahrgast kärnten
hofft, dass diese Angebote von vielen Menschen angenommen werden, damit diese auch für die nächsten Jahre gesichert sind. Dann sollte es wieder möglich sein, mit einem Bus von Villach oder Klagenfurt auch nach Ossiach zu Konzerten des „Carinthischen Sommers“ zu kommen.

 

 



[ top ]

Altstadtzauber: Ermäßigung für Bahn & Bus; Stadtbusse fahren länger [25.08.]

"Klagenfurter Altstadtzauber 2010" - Fahrpreisermäßigung

Zur Anreise aus ganz Kärnten nach Klagenfurt, sowie auch innerhalb Klagenfurts sind auf der Homepage der "Kärntner Linien" Ermäßigungsgutscheine als Download erhältlich.

Mit diesen Gutscheinen können von Freitag, 27.8.2010, 14:00 Uhr bis Sonntag 29.8.2010, 14:00 Uhr ermäßigte Fahrten innerhalb Kärntens mit dem Ziel in Klagenfurt zum "Sparpreis" durchgeführt werden.

Der "Sparpreis" der "Kärntner Linien" bietet ca. 50% Ermäßigung. Die "Sparpreis-Fahrkarten erhalten Sie an allen Vertriebsstellen der "Kärntner Linien" (Fahrausweis-Automaten, besetzte Bahnhöfe, Regionalbusse u.a.).

--> Download der Gutscheine:
    http://kaerntner-linien.at/files/vvk/10629.pdf?VVKFRONT=aa9999a9f46d0685c6adb59cb2e4d2ac

 

"Klagenfurter Altstadtzauber 2010" - Busse fahren länger

Wie in den letzten drei Jahren ersuchte fahrgast kärnten auch heuer wieder den Klagenfurter Bürgermeister (Christian Scheider) und den Verkehrsreferenten (Peter Steinkellner) um eine Ausdehnung der Betriebszeit der Stadtbusse in den beiden Nächten des „Altstadtzaubers 2010“ (27./28.08. und 28./29.08.2010) um zwei Zusatzkurse ab Heiligengeistplatz um 00.10 Uhr und 00.50 Uhr.

Die Stadt Klagenfurt am Wörthersee beschloss in Zusammenarbeit mit der Stadtwerke Klagenfurt AG die Finanzierung dieses zusätzlichen Angebotes.

fahrgast kärnten dankt allen Beteiligten für die Realisierung des Vorschlages und hofft auf eine intensive Bewerbung.

Weitere Informationen zum "Klagenfurter Altstadtzauber":
--> http://www.altstadtzauber.at

 



[ top ]

Jugend-Sommertickets [21.07.]

Sommertickets für die Jugend

ÖBB-Sommerticket

Die ÖBB bieten wieder das Sommerticket, mit dem Jugendliche unter 19 Jahren um 39,-- Euro und von 20 bis 26 Jahren um 69,-- Euro während der Sommerferien in Österreich mit Zügen unterwegs sein können. Erhältlich ist das ÖBB-Sommerticket am Fahrkartenschalter, im Internet oder beim Fahrkartenautomaten.

Das Ticket gilt vom 03.07. bis 12.09.2010 (Montag bis Freitag ab 08.00 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig) für alle Züge der ÖBB in der 2. Klasse, sowie für die
ÖBB-Intercitybusse Klagenfurt - Graz.

Voraussetzung für den Kauf des ÖBB-Sommertickets ist der Besitz der "ÖBB-VORTEILScard<26". Diese ist um 19,90 Euro am Bahnschalter erhältlich und ermöglicht ein Jahr lang Bahnfahren mit 45% bis 50% Ermäßigung.

Weitere Informationen: http://www.oebb.athttp://sommeroida.at/


Kärntner Sommerticket PLUS

Für Jugendliche bis 20, die im Besitz des ÖBB Sommertickets sind (s. rechts), gibt es das Kärntner Sommerticket Plus, mit dem zusätzlich zu ÖBB-Zügen alle Busse in Kärnten (auch Klagenfurt, Villach) genutzt werden können. Das Ticket gilt vom 03.07. bis 12.09., Montag bis Freitag ab 08.00 Uhr sowie an Sams-, Sonn- & Feiertagen ganztägig. Es ist bei Personenkassen und Automaten der ÖBB um 24,- Euro erhältlich.

Weitere Informationen:

"Kärntner Linien", Tel. 0463-546-1821
    http://kaerntner-linien.at/?i_state=article_list&i_ca_id=572&VVKFRONT=88ff50a7ca5e5e85d088b6195a5da74f


Kärntner Sommerticket BUS

Dieses Ticket gilt für Jugendliche bis 20 Jahre mit dem gleichen Geltungszeitraum wie das Kärntner Sommerticket Plus, und gilt für alle Buslinien der Kärntner Linien, jedoch NICHT für ÖBB-Züge. Es ist bei den Verkaufsstellen der Busunternehmen und beim Buslenker um 29,- Euro erhältlich.

Weitere Informationen:

"Kärntner Linien", Tel. 0463-546-1821
    http://kaerntner-linien.at/?i_state=article_list&i_ca_id=572&VVKFRONT=88ff50a7ca5e5e85d088b6195a5da74f

 



[ top ]

Fußball-Länderspiel: Postbusse [07.08.]

Postbusse zum Freundschaftlichen Fußball-Länderspiel
ÖSTERREICH - SCHWEIZ

--> 11. August 2010, 20:30 Uhr
--> Wörthersee Stadion, Klagenfurt

Die ÖBB-Postbus GmbH bietet aus 7 Regionen Kärntens am 11. August 2010 zum Länderspiel ÖSTERREICH - SCHWEIZ im Klagenfurter Wörthersee Stadion Zubringerbusse.

Es werden Kombiticket (Eintritt mit Hin- und Rückfahrt) aus 7 ausgewählten Regionen Kärntens angeboten.

Nähere Infos: 
--> Service-Telefon 0810 222 333-8
--> http://www.postbus.at/de/Regionen/Kaernten/Eventshuttles/Fussball_Laenderspiel/index.jsp  

 



[ top ]

Vierberge-, Dreibergelauf: Busse [07.04.]

Vierbergelauf-Wallfahrt:

Alljährlich um 0:00 Uhr des "Dreinagelfreitag" (2. Freitag nach Ostern) ist es soweit:
Nach uralter Tradition nimmt der Vierbergelauf am Magdalensberg seinen Ausgang und führt über den Ulrichs- und Veitsberg bis zum Lorenziberg.

Die "ÖBB-Postbus GmbH" und die ÖBB bietet eine komfortable Anreise am 15. April 2009 zum Magdalensberg und am 16. April 2010 vom Lorenziberg (Parkplatz Nußberg) wieder nach Hause.

Hinfahrt am 15. April 2010 direkt zum Ausgangsort des Vierbergelaufs (Magdalensberg):

ab St. Veit an der Glan
Mit der Bahn (Einfach raus Ticket) oder dem Bus nach St. Veit an der Glan fahren und von dort in den Postbus Eventshuttle (Direktbus) zum Magdalensberg umsteigen.
Der Shuttledienst erfolgt  ab 20:30 alle 30 Minuten bis 23:00, letzte Abfahrt um 23:15 Uhr.
Die Busse halten auch an der Haltestelle St. Veit Feuerwehrtor.
Fahrpreis ab St. Veit:
        einfache Fahrt  € 5,--    
        Hinfahrt zum Magdalensberg und Rückfahrt ab Lorenziberg  € 8,--

ab Klagenfurt
Abfahrt Klagenfurt Busbahnhof (Stand 16) ab 20:30 alle 30 Minuten bis 23:00 Uhr.
Zustieg auch bei Haltestelle Klagenfurt LKH, jeweils 10 Minuten später möglich.
Fahrpreis ab Klagenfurt:
        einfache Fahrt  € 5,--    
        Hinfahrt zum Magdalensberg und Rückfahrt ab Lorenziberg  € 8,--

ab Villach - Feldkirchen
Abfahrt Villach Busbahnhof um 21:00 Uhr.
Zustieg bei allen Haltestellen entlang der Fahrstrecke möglich.
(ab Landskron 21:05 Uhr, Sattendorf 21:15 Uhr, Bodensdorf 21:25 Uhr,
Feldkirchen 21:40 Uhr, St.Veit/Glan 22:00 Uhr)
Fahrpreis ab Villach - Tiffen:
        einfache Fahrt  € 8,--    
        Hinfahrt zum Magdalensberg und Rückfahrt ab Lorenziberg  € 15,--
Fahrpreis ab Feldkirchen - St. Veit:
        einfache Fahrt  € 5,--    
        Hinfahrt zum Magdalensberg und Rückfahrt ab Lorenziberg  € 8,--

TIPP: Die Abfahrtspunkte St. Veit an der Glan, Klagenfurt, Feldkirchen und Villach erreicht man mit Bus und Bahn im Linienverkehr zu günstigen Fahrpreisen.

Rückfahrt am 16. April 2010 direkt vom Endpunkt des Vierbergelaufs:

Der Postbus fährt vom Lorenziberg (Parkplatz Nußberg)
ab 14:45 Uhr bis 17:15 Uhr alle 30 Minuten nach St. Veit an der Glan oder Klagenfurt.
Fahrpreis nur Rückfahrt  € 3,-- (nach St. Veit)  bzw.  € 5,-- (nach Klagenfurt)

Rückfahrt in Richtung Feldkirchen und Villach: um 16:30 Uhr
Fahrpreis nur Rückfahrt  € 5,-- (bis Feldkirchen)  bzw.  € 8,-- (Tiffen - Villach)

Gruppen ab 35 Personen werden zu SONDER-Konditionen auch aus anderen Orten Kärntens abgeholt und  wieder nach Hause gebracht. Gruppenafragen bis Mittwoch, 14.04.2010,  8:00 Uhr!

Weitere Informationen:

  • --> www.postbus.at/kaernten
  • Postbus-Kundenbüros
  • Postbuslenkern
  • Postbus Service-Telefon 0810 222 333-8
  • Postbus-Kundenbüro Klagenfurt unter 0463 / 54 340

----------------------------------------------------------------------------------

Dreibergelauf-Wallfahrt

Am Freitag, den 16. April 2010, beginnt um 0:00 Uhr mit einer Heiligen Messe in der Wallfahrtskirche auf dem Lisnaberg/Lisna gora die Drei-Berge-Wallfahrt. Nach der Messe geht's über St. Luzia/Sveta Lucija (kurze Andacht und Rast um ca. 03:00 Uhr) und Heiligenstadt/Sveto mesto (Hl. Messe ca. 5:00 Uhr) zur Wallfahrtskirche Heiligengrab/Bozji grob (ca. 9:30 Uhr Schlussgottesdienst).
 

Hinfahrt am 15. April 2010 direkt zum Ausgangsort der Drei-Berge-Wallfahrt (Lisnaberg):

  • Strecke 1:
    Sittersdorf (22:00 Uhr) - Gösselsdorf Kreisverkehr (22:05 Uhr) - Eberndorf Mitte (22:10 Uhr) Kühnsdorf Bf (22:20 Uhr) - Völkermarkt Bbf (22:30 Uhr) - Dürrenmoos/Lavamünderstr. (22:40 Uhr)
    Fahrpreis:   Euro 5,-- ab Sittersdorf, Gösselsdorf, Eberndorf, Kühnsdorf
                       Euro 4,-- ab Völkermarkt
                       Euro 3,-- ab Dürrenmoos
     
  • Strecke 2:
    Bleiburg Stadt (22:10 Uhr) - St. Michael/Bleiburg (22:20 Uhr) - St. Stefan/Feuersberg (22:25 Uhr) - Globasnitz Rüsthaus (22:30 Uhr) - Mittlern (22:40 Uhr) - Dürrenmoos (22:50 Uhr) - St. Peter a. W. Siedlung (22:55 Uhr)
    Fahrpreis:   Euro 5,-- ab Bleiburg, St. Michael, St. Stefan, Globasnitz
                       Euro 4,-- ab Mittlern
                       Euro 3,-- ab Dürrenmoos,
                       Euro 2,-- ab St. Peter a. Wallersberg

  • Strecke 3:
    Völkermarkt Bbf (23:05 Uhr) - Haimburg (23:15 Uhr) - Griffen PA (23:25 Uhr) - Ruden (23:35 Uhr)
    Fahrpreis:   Euro 4,-- ab Völkermarkt, Haimburg  
                       Euro 3,-- ab Griffen 
                       Euro 2,-- ab Ruden
     
  • Strecke 4:
    Heiligengrab (23:20 Uhr) - Einersdorf (23:22 Uhr) - Ruden (23:40 Uhr)
    Fahrpreis:   Euro 4,-- ab Heiligengrab
                       Euro 3,-- ab Einersdorf
                       Euro 2,-- ab Ruden

Der Zustieg ist an allen Postbushaltestellen entlang der Fahrstrecke möglich!

Rückfahrt am 16. April 2010 direkt vom  Endpunkt der Drei-Berge-Wahllfahrt (Heiligengrab):

  • Abfahrt 10:30 Uhr ab Heiligengrab.
    Der Ausstieg ist an allen Postbushaltestellen entlang der 4 Fahrstrecken möglich!
    Fahrpreis:
    von Heiligengrab nach Bleiburg Euro 2,--
    von Heiligengrab nach
    St. Michael, Mittlern, St. Stefan, Globasnitz, Ruden, Lisnaberg, Griffen Euro 3,--
    von Heiligengrab nach Haimburg oder Kühnsdorf Bf Euro 4,--
    von Heiligengrab nach
    Sittersdorf, Eberndorf, St. Peter a. W., Dürrenmoos, Völkermarkt Euro 5,--


[ top ]

Postbus: Stadteinwärts zusteigen möglich

Klagenfurt: Postbusse halten auch stadteinwärts

 

Vor zwei Jahre thematisierte fahrgast kärnten den Umstand, dass Postbusse im Stadtgebiet von Klagenfurt an den Haltestellen stadtauswärts nur zum Einsteigen und stadtein­wärts nur zum Aussteigen stehen bleiben.

Dies führte immer wieder zu Verärgerung von Buskunden, welche an den Haltestellen von stadteinwärts fahrenden Postbussen einsteigen wollten, um z. B. schneller als mit Stadtbussen zum Hauptbahnhof zu gelangen. Überdies gibt die Fahrplanauskunft von ÖBB und Postbus via Internet oder Handy oft Haltestellen von stadteinwärts fahrenden Regional­bussen als Einstiegsstellen an. Auch in diesem Fall konnte der auf die Fahrplanauskunft vertrauende und an der Haltestelle wartende Fahrgast nur zuschauen, wie der stadteinwärts fah­rende Postbus ohne zu halten an der Haltestelle vorbei fährt.

Erfreulicherweise wurde diese Problematik mit 14.09.2009 dahin gehend entschärft, dass stadteinwärts fahrende Post­busse nach der Frühspitze ab 08.00 Uhr für zusteigende Fahrgäste halten. An den Abfahrtstafeln der betroffenen Hal­testellen sind nur noch die Kurse nach 08.00 Uhr angeführt, die somit auch tatsächlich stehen bleiben.

fahrgast kärnten begrüßt diese Maßnahme und hofft, dass dadurch eine Möglichkeit der Verärgerung von Buskunden beseitigt werden konnte.



[ top ]

"Autofasten" - Beitrag zum Klimaschutz

Autofasten

Auch heuer werden in der Fastenzeit (Aschermittwoch, 17.02. bis Karsamstag, 03.04.2009) Autofahrer von der katholischen und evangelischen Kirche Österreichs wieder aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und die Fastenzeit hindurch auf andere Art, nämlich beim Autofahren zu "fasten".

Autofasten bedeutet nicht etwa mit trockenem Brot und Wasser im Auto sitzend auszuharren, bis sich der nächste Stau auflöst, sondern vielmehr geht es darum, das eigene Mobilitätsverhalten kritisch zu hinterfragen. Nehmen Sie ihre Gewohnheiten einmal genauer unter die Lupe und lösen Sie sich von dem Vorurteil, dass der Verzicht auf das eigene Auto gleich einen Verlust an Lebensqualität bedeuten muss.
Im Hinblick auf Klimaänderung und die damit notwendige Reduktion von CO2 ist der Verkehr die größte Herausforderung. Alle Statistiken belegen, dass ohne grundlegende Veränderungen im Verkehrsverhalten Klimaschutzziele nicht erreicht werden.

Dazu kommen die gesundheitsschädigenden Wirkungen des wachsenden Individualverkehrs. So fordert die Feinstaubproblematik ein rasches Handeln und erinnert an die enorme Verantwortung, die wir vor allem unseren Kindern gegenüber haben“, so Mag. Ernst Sandriesser, Sprecher der Umweltbeauftragten der katholischen Kirche Österreichs.

Die Kirchen reagieren damit auch auf die Einladung der UNO, ihre spirituellen Erfahrungen in den Dienst einer Lebensstiländerung zu stellen.

Ziele von Autofasten

--> Höhere Lebensqualität erfahren
--> Eigenes Verkehrsverhalten überdenken
--> Alternativen zur Autonutzung ausprobieren
--> Dauerhaft auf öffentlichen Verkehr umsteigen
--> Beitrag zum Umweltschutz und zur eigenen Ge-sundheit leisten

Nähere Informationen:

--> www.autofasten.at  



[ top ]

Fußball & Eishockey: Freifahrt mit Stadtbussen

Fußball& Eishockey: Freifahrt mit Stadtbussen

In Zusammenarbeit mit dem SK Austria Kärnten und dem KAC gelten die Eintrittskarten zu Heimspielen dieser beiden Mannschaften 3 Stunden vor Spielbeginn und bis Betriebsende der STW-Busse als Fahrschein für das STW-Liniennetz.

 



[ top ]

Fußball: Eintritt = Fahrschein

Fußball: Freifahrt mit Stadtbussen

In Zusammenarbeit mit dem Klagenfurter Fußballverein "SK Austria Kärnten" gelten die Eintrittskarten zu Heimspielen drei Stunden vor Spielbeginn und bis Betriebsende der Busse der "Stadtwerke Klagenfurt AG" (STW) als Fahrschein für das STW-Liniennetz.



[ top ]

einfach-raus

Einfach-Raus-Logo 40_Einfach_Raus_Ticket_Button_mit_051717.jpg

 



[ top ]

[ zurück ]
Wir gestalten mit unserer ehrenamtlichen Tätigkeit den öffentlichen Verkehr im Sinne der Fahrgäste mit.

Fahrgast Kärnten - Lastenstraße 1 - 9020 Klagenfurt - info@fahrgast-kaernten.at